Magnetschieberventile weiche Umsteuerung (Steckspule) WWMFA04

Magnetschieberventile direktgesteuert weichschaltend NG4 mini

Direktgesteuertes magnetbetätigtes Kolbenventil mit 4 Anschlüssen in 5-Kammer-System. Bei stromlosen Magneten wird der Kolben durch die Feder in der Mittelstellung (4/3) gehalten oder in die Grundstellung (4/2) zurückgeschaltet. Mittels optimaler Kombination von Düsen und Kolbendesign wird die weiche Umsteuerung des Ventils realisiert. Präzise Kolbenpassung, kleines Leck, grosse Lebensdauer. Kolben aus gehärtetem Stahl, Ventilkörper aus hochwertigem Hydraulikguss. Grosse Auswahl an Standard- und Sonderspannungen.

Schaltventile Magnetschieberventile weiche Umsteuerung (Steckspule) WWMFA04

Magnetschieberventil mit weicher Umsteuerung

  • Flanschbauart
  • 4/3-Wege mit federzentrierter Mittelstellung
  • 4/2-Wege mit Federrückstellung
  • Qmax = 20 l/min
  • pmax = 350 bar

Utilisation

Normale Magnetschieberventile schalten sehr schnell. Dies kann zu Schaltschlägen im hydraulischen System führen, welche mechanischen Verschleiss sowie eine negative Beeinflussung der Arbeitsweise bewirken können. Die weichschaltenden Ventile verlangsamen und dämpfen die Umsteuerbewegungen und schonen das System. Optimale Resultate werden erreicht, wenn alle 4 Anschlüsse angeschlossen sind und das Ventil einwandfrei entlüftet ist. Miniaturventile werden eingesetzt, wo geringe Baugrösse und kleines Gewicht von entscheidender Bedeutung sind.